RA Christoph Röhr Kanzlei Linkenbach-Röhr-Ermel Mietrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht u. allg. Zivilrecht
RA Christoph RöhrKanzlei Linkenbach-Röhr-ErmelMietrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht u. allg. Zivilrecht

Impressum

Rechtsanwalt
Christoph Röhr
Kanzlei Linkenbach-Röhr-Ermel

Detmolder Str. 15 (Villa Katzenstein)
33604 Bielefeld / Deutschland



Kontakt

Telefon: +49 (0) 521 - 13 666 13

Telefax: +49 (0) 521 - 13 666 14
Email: christoph.roehr [at] linkenbach.com
Xing: https://www.xing.com/profile/Christoph_Roehr5

 

Zuständige Aufsichtsbehörde / Kammer (Rechtsanwalt)

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
(Körperschaft des öffentlichen Rechts)

Ostenallee 18

59063 Hamm /  Deutschland

Telefon: +49 (0) 2381 - 9850 00

Telefax: +49 (0) 2381 - 9850 50

Email: info [at] rak-hamm.de

http://www.rechtsanwaltskammer-hamm.de

 

Berufsbezeichnung (Rechtsanwalt)

Die Berufsbezeichnung des Herrn Christoph Röhr (und aller weiteren auf dieser Homepage als Rechtsanwälte angegebenen Kollegen / Kooperationspartner Linkenbach und Hampel) lautet: Rechtsanwalt
(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland).

 

RA Christoph Röhr wird für Sie auch bundesweit vor allen deutschen Gerichten  (außer vor dem BGH) tätig (ebenso die Kollegen RA Linkenbach und RA Hampel).

Generell könnten etwaige Angaben eines Anwalts zu einer örtlichen Zulassung und / oder zu einer etwaigen örtlichen Vertretungs- oder Postulationsfähigkeit wettbewerbswidrig und / oder irreführend sein (vgl. z. B.: OLG Bremen, Beschluss vom 15.03.2013 - 2 U 5/13 -, LG Bochum, Urteil vom 11.01.2011 - I-12 O 219/10 -; LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 20.02.2008 - 3 O 233/08 -; LG Aschaffenburg, Urteil vom 30.10.2008 - 1 HK O 159/08 -; LG Frankenthal, Urteil vom 05.08.2008 - 1 HK O 27/08 -). Daher wird auf Folgendes hingewiesen:

Durch Artikel 1 Ziffern 14 und 15 des Gesetzes zur Stärkung der Selbstverwaltung der Rechtsanwaltschaft vom 26.03.2007 (BGBl I 2007, Seite 358) wurden u.a. die §§ 18 ff. Bundesrechtsanwaltsordnung (= BRAO), die die frühere Zulassung bei einem Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit vorsahen, ersatzlos gestrichen. Seit dem 01.06.2007 dürfen Rechtsanwälte daher grundsätzlich bei allen Gerichten (außer dem Bundesgerichtshof (= BGH); vgl. hierzu: §§ 162 ff BRAO, http://www.gesetze-im-internet.de/brao/) auftreten.

 

Berufsrechtliche Regelungen (Rechtsanwalt)

Für Rechtsanwalt Christoph Röhr gelten grundsätzlich folgende berufsrechtliche Gesetze / Satzungen / Regelungen (ebenso für die Kollegen RA Linkenbach und RA Hampel):

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

 

Diese Regelungen sind kostenlos einsehbar z.B. unter:

 

Umsatzsteuer-ID (nach § 27a UStG) - (Rechtsanwalt)

Nach § 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG tatbestandlich keine Angabe notwendig.

 

Wirtschafts-Identifikationsnummer (nach § 139c AO) - (Rechtsanwalt)

Nach § 5 Abs. 1 Nr. 6 TMG tatbestandlich keine Angabe notwendig.

 

Domains (Rechtsanwalt)
Diese Impressumsangaben gelten für folgende Domains:

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Domains, die durch Herrn Christoph Röhr nicht für seine Tätigkeit als Rechtsanwalt sondern nur privat registriert wurden, lauten:

Impressum / Fortsetzung (Notar)

 

Der geschätzte Kollege Herr

 

Rechtsanwalt und Notar, FA f. Steuerrecht, FA f. Arbeitsrecht und FA f. Erbrecht

Jörg-Christian Linkenbach

Dorfstr. 28

33739 Bielefeld-Jöllenbeck

Telefon: +49 (0) 5206 - 30 58 oder (0) 5206 - 91 55 0

Telefax: +49 (0) 5206 - 87 67

Email: kanzlei [at] linkenbach.com

 

unterliegt als Rechtsanwalt den schon genannten berufsrechtlichen Regelungen / Aufsichtsbehörden usw. (s.o.).

 

Zusätzlich werden nur in Bezug auf den Kollege Linkenbach als Notar folgende Angaben gemacht:

 

Der Kollege Herr Jörg-Christian Linkenbach ist als Notar insoweit Träger eines öffentlichen / unabhängigen Amtes.

 

Zuständige Kammer (Notar)

Westfälische Notarkammer

(Körperschaft des öffentlichen Rechts)

Ostenallee 18
59063 Hamm
Telefon: +49 (0) 2381 - 96959-0
Telefax: +49 (0) 2381 - 96959-51
Email: info [at] westfaelische-notarkammer.de

www.westfaelische-notarkammer.de/

 

Zuständige Aufsichtsbehörde (Notar)

Der Präsident des Landgerichts Bielefeld

Hausanschrift: Niederwall 71, 33602 Bielefeld
Postanschrift: 33595 Bielefeld (ohne Straßenangaben)
Telefon: +49 (0) 521 - 549-0
Telefax: +49 (0) 521 - 549-1026
Email: poststelle [at] lg-bielefeld.nrw.de

www.lg-bielefeld.nrw.de

 

Berufsbezeichnung (Notar)

Die Berufsbezeichnung des Herrn Linkenbach lautet (auch): Notar
(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland).

 

Berufsrechtliche Regelungen (Notar)

Für Herrn Notar Linkenbach gelten grundsätzlich auch folgende berufsrechtliche Gesetze / Satzungen / Regelungen:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Kostenordnung (KostO; aufgehoben durch Gesetz vom 23.07.2013 (BGBl. I S. 2586) m.W.v. 01.08.2013)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG; gemäß Artikel 1 des Gesetzes vom 23.07.2013 (BGBl. I S. 2586), in Kraft getreten am 01.08.2013)
  • Dienstordnung für Notarinnen und Notare (DONot)
  • berufsrechtliche Richtlinien der Westfälischen Notarkammer

 

Diese Regelungen sind kostenlos einsehbar z.B. unter:

Impressum / Fortsetzung (Steuerberater / Wirtschaftsprüfer)

 

Der geschätzte Herr

 

Dipl.-Kfm., Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Torsten Ermel

Reineburgstrasse 3
32312 Lübbecke
Telefon: +49 (0) 5741 - 3484-0
Telefax: +49 (0) 5741 - 3484-34
Email:  torsten.ermel [at] vieker.de

 

unterliegt als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer folgenden berufsrechtlichen Regelungen, Aufsichtsbehörden usw.:

 

Zuständige Aufsichtsbehörde / Kammer (Steuerberater)

Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe
(Körperschaft des öffentlichen Rechts)
Erphostraße 43

48145 Münster
Telefon: +49 (0) 251 - 41764-0
Telefax: +49 (0) 251 - 41764-27
Email: mail [at] stbk-westfalen-lippe.de
www.steuerberaterkammer-westfalen-lippe.de

 

Zuständige Aufsichtsbehörde / Kammer (Wirtschaftsprüfer)

Wirtschaftsprüferkammer Berlin

(Körperschaft des öffentlichen Rechts)
Rauchstraße 26, 10787 Berlin
Postfach 30 18 82, 10746 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 - 72 61 61-0
Telefax: +49 (0) 30 - 72 61 61-212
Email: kontakt [at] wpk.de

www.wpk.de

 

Berufsbezeichnungen (Steuerberater / Wirtschaftsprüfer)

Die Berufsbezeichnungen des Herrn Ermel lautet: Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
(verliehen in der Bundesrepublik Deutschland).

 

Berufsrechtliche Regelungen (Steuerberater / Wirtschaftsprüfer)

Für Herrn Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Ermel gelten grundsätzlich folgende berufsrechtliche Gesetze / Satzungen / Regelungen: 

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)
  • Wirtschaftsprüfungsgesetz (WPO)

 

Diese Regelungen sind kostenlos einsehbar z.B. unter:

Kooperationsgemeinschaft

 

Da eine zulässige Kooperation zwischen Rechtsanwälten (RA Linkenbach, RA Hampel und RA Röhr) einem Notar (Notar Linkenbach) und einem Steuerberater / Wirtschaftsprüfer (StB / WP Ermel) vorliegt, weisen wir klarstellend auf folgenden Paragraphen hin:

 

§ 45 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
"Versagung der Berufstätigkeit (siehe: http://www.gesetze-im-internet.de/brao/__45.html )"

Der Rechtsanwalt darf nicht tätig werden:
  1. wenn er in derselben Rechtssache als Richter, Schiedsrichter, Staatsanwalt, Angehöriger des öffentlichen Dienstes, Notar, Notarvertreter oder Notariatsverwalter bereits tätig geworden ist;
  2. wenn er als Notar, Notarvertreter oder Notariatsverwalter eine Urkunde aufgenommen hat und deren Rechtsbestand oder Auslegung streitig ist oder die Vollstreckung aus ihr betrieben wird;
  3. wenn er gegen den Träger des von ihm verwalteten Vermögens vorgehen soll in Angelegenheiten, mit denen er als Insolvenzverwalter, Nachlaßverwalter, Testamentsvollstrecker, Betreuer oder in ähnlicher Funktion bereits befaßt war;
  4. wenn er in derselben Angelegenheit außerhalb seiner Anwaltstätigkeit oder einer sonstigen Tätigkeit im Sinne des § 59a Abs. 1 Satz 1 bereits beruflich tätig war; dies gilt nicht, wenn die berufliche Tätigkeit beendet ist.

(2) Dem Rechtsanwalt ist es untersagt:

  1. in Angelegenheiten, mit denen er bereits als Rechtsanwalt gegen den Träger des zu verwaltenden Vermögens befaßt war, als Insolvenzverwalter, Nachlaßverwalter, Testamentsvollstrecker, Betreuer oder in ähnlicher Funktion tätig zu werden;
  2. in Angelegenheiten, mit denen er bereits als Rechtsanwalt befaßt war, außerhalb seiner Anwaltstätigkeit oder einer sonstigen Tätigkeit im Sinne des § 59a Abs. 1 Satz 1 beruflich tätig zu werden.
(3) Die Verbote der Absätze 1 und 2 gelten auch für die mit dem Rechtsanwalt in Sozietät oder in sonstiger Weise zur gemeinschaftlichen Berufsausübung verbundenen oder verbunden gewesenen Rechtsanwälte und Angehörigen anderer Berufe und auch insoweit einer von diesen im Sinne der Absätze 1 und 2 befaßt war.

Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) - (Rechtsanwalt / Notar / StB / WP)

 

Am 17.05.2010 trat die Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung - DL-InfoV) vom 12. März 2010 (BGBl. I S. 267) in Kraft (siehe: http://www.gesetze-im-internet.de/dlinfov/). Hieraus zitieren wir § 2 DL-InfoV wie folgt:

 

§ 2 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

"Stets zur Verfügung zu stellende Informationen (siehe: http://www.gesetze-im-internet.de/dlinfov/__2.html )"


(1) Unbeschadet weiter gehender Anforderungen aus anderen Rechtsvorschriften muss ein Dienstleistungserbringer einem Dienstleistungsempfänger vor Abschluss eines schriftlichen Vertrages oder, sofern kein schriftlicher Vertrag geschlossen wird, vor Erbringung der Dienstleistung folgende Informationen in klarer und verständlicher Form zur Verfügung stellen:

  1. seinen Familien- und Vornamen, bei rechtsfähigen Personengesellschaften und juristischen Personen die Firma unter Angabe der Rechtsform,
  2. die Anschrift seiner Niederlassung oder, sofern keine Niederlassung besteht, eine ladungsfähige Anschrift sowie weitere Angaben, die es dem Dienstleistungsempfänger ermöglichen, schnell und unmittelbar mit ihm in Kontakt zu treten, insbesondere eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse oder Faxnummer,
  3. falls er in ein solches eingetragen ist, das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister unter Angabe des Registergerichts und der Registernummer,
  4. bei erlaubnispflichtigen Tätigkeiten Name und Anschrift der zuständigen Behörde oder der einheitlichen Stelle,
  5. falls er eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes besitzt, die Nummer,
  6. falls die Dienstleistung in Ausübung eines reglementierten Berufs im Sinne von Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255 vom 30.9.2005, S. 22) erbracht wird, die gesetzliche Berufsbezeichnung, den Staat, in dem sie verliehen wurde und, falls er einer Kammer, einem Berufsverband oder einer ähnlichen Einrichtung angehört, deren oder dessen Namen,
  7. die von ihm gegebenenfalls verwendeten allgemeinen Geschäftsbedingungen,
  8. von ihm gegebenenfalls verwendete Vertragsklauseln über das auf den Vertrag anwendbare Recht oder über den Gerichtsstand,
  9. gegebenenfalls bestehende Garantien, die über die gesetzlichen Gewährleistungsrechte hinausgehen,
  10. die wesentlichen Merkmale der Dienstleistung, soweit sich diese nicht bereits aus dem Zusammenhang ergeben,
  11. falls eine Berufshaftpflichtversicherung besteht, Angaben zu dieser, insbesondere den Namen und die Anschrift des Versicherers und den räumlichen Geltungsbereich.

(2) Der Dienstleistungserbringer hat die in Absatz 1 genannten Informationen wahlweise

  1. dem Dienstleistungsempfänger von sich aus mitzuteilen,
  2. am Ort der Leistungserbringung oder des Vertragsschlusses so vorzuhalten, dass sie dem Dienstleistungsempfänger leicht zugänglich sind,
  3. dem Dienstleistungsempfänger über eine von ihm angegebene Adresse elektronisch leicht zugänglich zu machen oder
  4. in alle von ihm dem Dienstleistungsempfänger zur Verfügung gestellten ausführlichen Informationsunterlagen über die angebotene Dienstleistung aufzunehmen.

 

Diese Informationspflichten i.S.d. DL-InfoV am jeweils amgegebenen Ort der Leistungserbringung (= in den Büros Bielefeld, Jöllenbeck und/oder Lübbecke) oder des Vertragsschlusses für Sie als Dienstleistungsempfänger leicht zugänglich vorgehalten durch die jeweiligen Kooperationspartner.

 

Dies gilt auch für die Angaben zum räumlichen Geltungsbereich der jeweiligen Berufshaftpflichtversicherung (vgl.: OLG Hamm, Urteil vom 28.02.2013 -4 U 159/12-).

 

Haftungsausschlüsse (= Disclaimer)



Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Quellenangaben: Disclaimer eRecht24


Das OLG Hamburg, Urteil vom 27.06.2013 -3 U 26/12- entschied, dass eine Datenschutzerklärung i.S.v. § 13 Abs.1 TMG eine wettbewerbsbezogene Schutzfunktion habe, daher als gesonderter Punkt einer Homepage leicht erreichbar / auffindbar sein müsse (d.h., nicht im Impressum "versteckt" werden dürfe) und andernsfalls abgemahnt werden könne. Diese Rspr. ist streitig. Andere Ansicht u.a.: KG Berlin, Beschluss vom 29.04.2011 -5 W 88/11-.

Um jedenfalls beiden (widerstreitenden) Rechtsansichten zu genügen, wird auf dieser Homepage die Datenschutzerklärung vorsorglich als eigener Punkt gesondert aufgeführt (siehe hierzu oben den Reiter "Datenschutzerklärung").